Dr. med. Dr. med. dent Heiko Kerkmann

Dr. Dr. H. Kerkmann

Lebenslauf

Geboren in Mülheim an der Ruhr

1995 – 2002 Studium der Humanmedizin in Gießen
2002 – 2006 Studium der Zahnmedizin in Gießen
2002 – 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsklinikum Gießen, Abteilung Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Direktor Prof. Dr. Dr. Hans-Peter Howaldt
2005 Promotion zum Dr. med.
2007 – 2011 Hygienebeauftragter Arzt des Zentrums für Zahn-, Mund-, Kieferheilkunde, am Universitätsklinikum Gießen
2008 Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
2008 – 2011 Leiter des Funktionsbereiches Mikrochirurgie der Abteilung für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
2010 Zusatzweiterbildung Plastische Operationen
2011 Fachkunde Digitale Volumentomographie
2011 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
2011 Niederlassung in Gemeinschaftspraxis mit Frau PD Dr. Dr. Heidrun Schaaf

Wissenschaftliche Publikationen

Complications in helmet therapy.
Wilbrand JF, Wilbrand M, Malik CY, Howaldt HP, Streckbein P, Schaaf H, Kerkmann H.
J Craniomaxillofac Surg. 2011 Jul 7. [Epub ahead of print]

Microsurgical reconstruction of the head and neck-current practice of maxillofacial units in Germany, Austria, and Switzerland.
Mücke T, Müller AA, Kansy K, Hallermann W, Kerkmann H, Schuck N, Zeilhofer HF, Hoffmann J, Hölzle F; DÖSAK collaborative group for Microsurgical Reconstruction.
J Craniomaxillofac Surg. 2011 Sep;39(6):449-52. Epub 2010 Nov 26.

Comparison of miniplate versus lag-screw osteosynthesis for fractures of the mandibular angle.
Schaaf H, Kaubruegge S, Streckbein P, Wilbrand JF, Kerkmann H, Howaldt HP.
Oral Surg Oral Med Oral Pathol Oral Radiol Endod. 2011 Jan;111(1):34-40. Epub 2010 Jul 2.