Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

nach längerer Pause möchten wir Sie in diesem Jahr wieder zu einer spannenden Fortbildung in unsere Praxisräume einladen. Die Fortbildung findet statt am Mittwoch, 19.10.2022 von 15:30-18:30 Uhr.
Ganz unter dem Motto „Welcome back nach Corona – aktuelle Implantologie im Jahr 2022“ möchten wir an unsere Fortbildungsangebote in der Vergangenheit anknüpfen.

Das Programm zu dieser Fortbildung finden Sie hier.

Wenn wir Ihr Interesse an diesen geweckt haben, würden wir uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Da wir uns für diese Veranstaltung eine kollegiale und interaktive Atmosphäre wünschen, ist die Teilnehmeranzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich an, gerne telefonisch, per Fax oder per Email, damit wir Ihnen einen Platz reservieren.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: praxis@mkg-am-theater.de
Telefon: 0641-98468580
Telefax: 0641-98468589

Für unser nettes und tatkräftiges Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Zahnmedizinische/n Fachangestellte/n (m/w/d)

in Vollzeit oder Teilzeit.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung, gerne mit Berufserfahrung und scheuen sich nicht bei der Assistenz von chirurgischen Eingriffen engagiert mitzuarbeiten.
Wir bieten ein spannendes Tätigkeitsfeld und selbstständiges Arbeiten. Fachkenntnisse werden vermittelt, auch durch Fortbildungen, nach Einarbeitung übertarifliche Bezahlung.
Wir würden uns über eine offene und freundliche Persönlichkeit freuen. Vorkenntnisse in der Chirurgie sind nicht notwendig.
Bewerbungen bitte schriftlich oder per E-Mail praxis@mkg-am-theater.de

MKG am Theater
PD Dr. Dr. Heidrun Schaaf und Dr. Dr. Heiko Kerkmann

Ein Sprichwort besagt: „Gut geplant ist halb gewonnen“. Vor einer Operation im Kieferbereich ist daher ein Röntgenbild nahezu immer gesetzlich vorgeschrieben.

In vielen Fällen ist ein „normales“ Röntgenbild (Einzelzahn- oder Panorama-Aufnahme) ausreichend. Sind jedoch wichtige Strukturen, wie z.B. der Gefühlsnerv der Unterlippe, sehr nah an den Weisheitszähnen oder soll die Position eines Zahnimplantats geplant werden, ist es notwendig, ein dreidimensionales Röntgenbild anzufertigen. Auch Zysten oder verlagerte Zähne lassen sich sehr präzise abbilden.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis die Möglichkeit, ein 3D-Röntgenbild sofort vor Ort anzufertigen. Mit unserem DVT-Gerät (digitale Volumentomographie) ist eine extrem exakte Darstellung bei gleichzeitig sehr geringer Strahlendosis möglich.

Nähere Informationen geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

STADTRADELN 2020 – Gießen radelt vom 16.05.-05.06.2020

Unser Team von MKG am Theater ist auch dieses Jahr wieder bei der Aktion STADTRADELN mit dabei!
Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam losradeln und für unsere Kommune 21 Tage lang Kilometer sammeln können. Dazu lassen wir das Auto lieber stehen und vermeiden somit CO2.
Unsere Praxis ist dieses Jahr noch breiter aufgestellt als letztes Jahr: Wir treten die Aktion an mit zwei Stadtradlern, einer Mountainbikerin, einer Ganzjahres-Allwetterradlerin und einer Rennradlerin.
Besonders würden wir uns noch über weitere Radler aus den Reihen unserer Patienten oder Kollegen freuen, die sich unserer Gruppe „MKG am Theater“ anschließen würden.

Anmeldung unter: Link www.stadtradeln.de

Ziel der Kampagne STADTRADELN ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und für vermehrte Radförderung in der Stadt zu werben.

Terminabsage Praxis-Fortbildung am 29.04.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die für Mittwoch, den 29.04.2020 geplante Fortbildung, in der wir uns mit der Fragestellung
„Wie lassen sich Langzeiterfolge in der zahnärztlichen Implantologie steuern?“ beschäftigen wollten, muss aufgrund der aktuellen Situation leider abgesagt werden.

Wir übernehmen Verantwortung

Als Ärzte und Zahnärzte haben wir eine besondere Position in dieser Krisensituation. Wir möchten uns vorbildlich für alle Beteiligten verhalten. Nach Vorgabe der Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus der Hessischen Landesregierung werden alle nicht erforderlichen Behandlungen verschoben.

Patienten mit Schmerzen werden weiterhin behandelt und nicht verschiebbare Eingriffe durchgeführt. Unsere Praxis ist weiterhin mit komfortablen Öffnungszeiten für Sie da.

Die Hygienevorschriften sowie das Infektionsschutzgesetz werden penibel eingehalten.

Noch eine Bitte:

Sollten Sie den Verdacht haben von Corona betroffen zu sein, nehmen Sie bitte vor dem Besuch unserer Praxis telefonisch Kontakt auf.

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständis,

Ihre PD Dr. Dr. Heidrun Schaaf und Dr. Dr. Heiko Kerkmann

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie hier über einige grundsätzliche Dinge bezüglich des neuartigen Corona-Virus informieren. Unser Ziel ist es, eine Ausbreitung zu verhindern.

Wenn Sie in den kommenden Tagen und Wochen einen Termin in unserer Praxis haben, beachten Sie bitte folgende Punkte

  1. Sie fühlen sich gesund (keine grippeähnlichen Symptome, wie Husten, Schnupfen, Fieber, etc.) und waren nicht in einem Risikogebiet: Eine Behandlung ist ohne Probleme möglich
  2. Sie fühlen sich gesund, waren aber in den letzten Wochen in einem Risikogebiet: Bitte rufen Sie unbedingt vor dem Besuch in unserer Praxis an, auch wenn Sie bereits einen Termin vereinbart haben.
  3. Sie fühlen sich krank (siehe Symptome oben): Vermeiden Sie aufschiebbare Termine und rufen Sie bitte unbedingt in unserer Praxis an.
  4. Bei dringenden Schmerzfällen gilt: Bitte kontaktieren Sie uns vor einem Besuch in der Praxis!

 

 

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website der Landeszahnärztekammer Hessen.

Weitere aktuelle Informationen und Empfehlungen sowie Fallzahlen finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Insituts (RKI).

Zuletzt noch ein kleiner Hinweis: Momentan schenken wir Ihnen lieber ein Lächeln, anstatt Hände zu schütteln. 😉

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam von MKG am Theater

Infektionen vorbeugen! – Tipps

Die 10 wichtigsten Hygienetipps

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), infektionsschutz.de, CC BY-NC-ND, https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Viele operative Eingriffe gehen mit einer Schwellung in den Folgetagen einher. Diese ist trotz einer gering invasiven Operationstechnik nicht ganz zu verhindern.

Die üblichen Maßnahmen gegen eine Schwellung und das damit verbundene Spannungsgefühl sind Kühlung und körperliche Schonung. Damit die Schwellung insgesamt geringer ausfällt, können wir Ihnen eine Prophylaxe anbieten.

Hierzu erhalten Sie von uns am Ende des Eingriffs eine Kombination aus: Arnica und Dexamethason.

Wir haben uns für diese beiden Medikamente entschieden, da die Wirkung am effektivsten ist und direkt vor Ort einsetzt. Weitere Informationen zu den Anwendungsbereichen und Möglichkeiten geben wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

auch in diesem Jahr möchten wir Sie wieder zu einer spannenden Fortbildung am Mittwoch, den 29.04.2020 um 15:30 Uhr in unsere Praxisräume einladen.

Bei dieser Fortbildungsveranstaltung beschäftigen wir uns mit der Fragestellung:

„Wie lassen sich Langzeiterfolge in der zahnärztlichen Implantologie steuern?“

Dabei stehen insbesondere zwei Themen im Fokus:

  1. Augmentation unterstützt durch Wachstumsfaktoren (PRGF-Membranen)
    2. Weichgewebsmanagement durch individuelle Freilegung

Wenn wir Ihr Interesse an diesen geweckt haben, würden wir uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Da wir uns für diese Veranstaltung eine kollegiale und interaktive Atmosphäre wünschen, ist die Teilnehmeranzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich an, gerne telefonisch, per Fax oder per Email, damit wir Ihnen einen Platz reservieren.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: praxis@mkg-am-theater.de
Telefon: 0641-98468580
Telefax: 0641-98468589